Natursteintreppen: Die robuste Lösung für Innen und Außen

Eine Natursteintreppe ist nicht nur besonders langlebig und robust, sie ist auch ein einzigartiges Designelement. Sowohl in der Wohnung als Verbindung von zwei Etagen oder als Außentreppe macht Naturstein immer einen imposanten Eindruck und lässt sich individuell an Geschmack und Einrichtung anpassen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Natursteinen, die mit unterschiedlichen Maserungen, Strukturen und Farben begeistern.

Das Natursteinwerk Arnold in Dortmund bietet Ihnen eine große Auswahl an Natursteinen, die sich sowohl für Außen- als auch für Innentreppen eignen. In unserem großzügigen Ausstellungsbereich können Sie sich direkt vor Ort ein Bild von der Steinauswahl machen und haben die Möglichkeit, Experten für die Planung und Umsetzung Ihrer Treppe zu Rate zu ziehen.

Für erste Inspirationen und Anregungen stellen wir Ihnen nachfolgend die verschiedenen Natursteine vor, die sich für eine Treppe eignen und zeigen Ihnen, worauf es vor allem bei einer Natursteintreppe im Außenbereich ankommt.

Welche Natursteine sind für eine Treppe geeignet?

Es gibt viele verschiedene Natursteine, die für einen Treppenbau in Frage kommen. Dabei ist vor allem entscheidend, ob die Treppe außen oder innen stehen soll. Im Außenbereich benötigen Sie Steine, die witterungs- und vor allem frostbeständig sind. Granit eignet sich in der Regel in allen Varianten für den Außenbereich. Bei anderen Natursteinen sollten Sie sich von Experten zu der Frostbeständigkeit der einzelnen Sorten beraten lassen.

Diese Steine eignen sich für eine Natursteintreppe:

  • Granit
  • Marmor
  • Schiefer
  • Sandstein
  • Quarzit
  • Basalt
  • Travertin
  • Quartzkomposit
  • Keramik

Bei der Steinauswahl sollte vor allem die Farbgebung eine wichtige Rolle für die Entscheidung spielen. Wer es besonders geradlinig und minimalistisch mag, setzt auf eine Schiefertreppe, die neben der dezenten Maserung auch eine einzigartige Oberflächenstruktur mitbringt. Marmor und Granit gibt es in ganz unterschiedlichen Maserungen und Farbtönen, die individuell zur Einrichtung gewählt werden können. Sandsteine und Travertin verbreiten eine warme Atmosphäre – Urlaubsfeeling inklusive. Bei Natursteintreppen steht neben der Farbe auch die Rutschfestigkeit im Mittelpunkt. Die Oberflächenstruktur entscheidend letztendlich darüber, wie rutschfest ein Stein ist und sollte immer mit bedacht werden. Ob gebürstet, geflammt oder geschliffen, muss je nach Stein und Einsatzbereich entschieden werden.

Natursteine überzeugen als Material für Treppen mit vielen Vorteilen. Sie sind robust und langlebig, fügen sich mit einem zeitlosen Design in jeden Raum ein und sind leicht zu reinigen. Im Vergleich zu anderen Materialien ist Naturstein zwar deutlich teurer, hält dafür aber ewig und braucht keine aufwändige Pflege.

Auf der Suche nach einer individuellen Treppenanfertigung aus Naturstein?

Welche Treppenvarianten sind möglich?

Auch bei der Wahl der Treppenart haben Sie einen gewissen Gestaltungsspielraum. In unserer Übersicht zeigen wir Ihnen die verschiedenen Arten und worauf Sie bei der Treppengestaltung achten müssen.

Treppenarten für Innen und Außen aus Naturstein:

  • Blockstufen: Hier bestehen die Treppenstufen aus massivem Naturstein.
  • Belagtreppen: Über einen Betonkern werden Natursteinfliesen verlegt.
  • Freistehende Treppen: freistehend deshalb, weil die Treppe nur Trittstufen besitzt, die hier aus Naturstein bestehen und auf Holmen, Bolzen oder Stahlträgern angebracht werden. Es muss für die Maße der Stufen die Statik beachtet werden.
  • Wendeltreppen/Spindeltreppen: Im Vergleich zu gerade ausgerichteten Treppen, ist diese Treppenart schraubenförmig verlaufend, wobei sich der Lauf in der Regel mindest einmal um sich selbst dreht. ES gibt diese Treppenform zum Beispiel als Bolzentreppe oder Holmtreppe.

Bei Treppenstufen aus Natursteinen mit Maserung so wie zum Beispiel Marmor oder Granit sollte beim Zuschnitt für eine schöne Optik der Treppe auf einen fortlaufenden Strukturverlauf geachtet werden. Tritt- und Setzstufen sollten dafür im Zuschnitt nummeriert werden und müssen dieselbe Breite aufweisen. Für Außentreppen sollten die Stufen außerdem zur Vorderkante hin geneigt sein, damit Regenwasser abfließen kann.

Sie möchten eine Natursteintreppe selber bauen? Wir beraten Sie gerne zu den passenden Steinen und bieten Ihnen Naturstein nach Maß an. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Montage. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und kommen Sie uns im Natursteinwerk Arnold besuchen. Auf unseren großen Ausstellungsflächen finden Sie viele verschiedene Steine und können sich das passende Produkt für Ihre Natursteintreppe vor Ort aussuchen.

Aber auch bei anderen Projekten rund um die Natursteinverarbeitung helfen wir Ihnen gerne weiter. Wie wäre es zum Beispiel ergänzend zur Außentreppe mit passenden Naturstein Terrassenplatten? Entdecken Sie bei uns die vielen Möglichkeiten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Arnold
Ihr Ansprechpartner für Granit in Dortmund